Kariestunnel

Heute war der Kariestunnel bei uns in der Schule. Zwei Zahnärztinnen haben uns zuerst noch einmal viele Dinge erklärt: wie viele Zähne wir haben, den Unterschied zwischen Milchzähnen und bleibenden Zähnen, was ist eine feste Klammer, was ist eine lose Klammer und wie wichtig gutes Putzen ist!

Dann bekamen wir einen Tropfen von einer Flüssigkeit in den Mund, der die nicht gut geputzten Stellen auf den Zähnen gelb gefärbt hat. Dann mussten wir in den Kariestunnel. Darin kann man dann mit Schwarzlicht die gelben Stellen sehen. Danach bekamen wir eine Zahnbürste geschenkt und haben alle zusammen noch einmal Zähne geputzt. Als wir wieder in den Kariestunnel gegangen sind, konnten wir kontrollieren, ob wir alle gelben Stellen, die vorher nicht gut geputzt waren, sauber bekommen haben.

Auf dem Foto seht ihr Kroki, der uns beim Putzen hilft!

Von J.