Tennis - AG der Grundschule Großenwiehe

 

Die Kooperation der Grundschule Großenwiehe und des Tennisclubs (TC) Großenwiehe ist auf einem guten

Weg. Mit dem Schuljahr 2015/2016 entschied sich die Schulleitung, für die Schüler der 3. Und 4. Klassen die

Sportart Tennis wieder anzubieten und pro Halbjahr, nach eigenem Rotationsprinzip, neue Trainingsgruppen zu

formieren. In Form einer Arbeitsgemeinschaft (AG) ist Tennis mittlerweile ein fester Bestandteil des sportlichen

Schulangebots. Die stv. Schulleiterin Merrit Hinrichs äußerte sich überaus zufrieden über die bisherige

Kooperation zwischen Schule und TC, deren Geschichte weiter in die Vergangenheit zurückreicht. Der Verein ist

hocherfreut über diese Art die Neugier der Kinder nach der Sportart Tennis wecken zu dürfen und bietet den

Kindern und Jugendlichen seit Jahren kostengünstigste Möglichkeiten sich abseits von Straßen und

Bildschirmen am weißen Sport zu erfreuen und sich zudem in einem sportlichen und gepflegten Umfeld wohl

zu fühlen. In beiden Schulhalbjahren spielten insgesamt 17 (davon 4 Mädchen) Dritt- und Viertklässler in der

Tennis-AG, die zum Spielen die Tennisplätze sowie die Tennishalle des TC am Birkenweg in Großenwiehe

nutzten. Trainiert wurden sie dort von Robin Thorbeck (C-Lizenz Tennis). „Die Kinder sind hier in guten

Händen“, freute sich die Schulleitung über das Engagement des Trainers. Thorbeck bringe den Schülern nicht

nur Tennis bei, sondern mache den Jungen und Mädchen auch den Wert der Tennisanlage, des Materials und

der Ausrüstung bewusst. Außer den Tennisplätzen stellt der TC sowohl die Schläger, Bälle als auch teilweise die

Schuhe zur Verfügung. „Viele Schüler finden es gut, dass sie hier Tennis spielen können“, sagte Merrit Hinrichs.

„Von meiner Seite aus kann es in den kommenden Jahren so weitergehen“, ergänzte sie. „Eine weitere

Kooperation ist auch in unserem Interesse“, sagte Jürgen Thöming, 1. Vorsitzender des Vereins. Er sieht sogar

eine Notwendigkeit für die Zusammenarbeit. „Verein und Schule müssen zusammenarbeiten“, ist er sich sicher.

Die Jugendarbeit sei ein wesentliches Standbein des TC, der durch die Tennis-AG auch junge Mitglieder

gewinnen und somit mehr Kinder und Jugendliche für den Sport begeistern kann. So freute sich der Verein

nach Ablauf des Schuljahres im Sommer 2016 über je ein neues Mitglied pro Schulhalbjahr aus dem Kreis der

teilgenommenen Schüler und Schülerinnen. Das Projekt Tennis-AG wird besonders vom Tennisverband

Schleswig Holstein unterstützt.

 

 

Im Bild die Teilnehmer des 2. Schulhalbjahres. Ansprechpartner TC Großenwiehe: R. Thorbeck Tel.: 04604

9863970 oder J. Thöming Tel.: 04604 684